Westflügel

An die westlich gelegene Wehrmauer wurden im 17. Jahrhundert die Wirtschaftsgebäude angebaut. Somit ergab sich eine geschlossene Hoflage, die heute direkt an das danebenliegende Gutshaus angrenzt.

Nach 1945 wurde der West- und Südflügel zu Wohnzwecken genutzt.
Im Jahr 2007 konnte nach umfangreichen Bauarbeiten der Besucherempfangsraum (Welcome Center), das Burgbüro, der Ausstellungs- und Seminarraum sowie das Treppenhaus fertig gestellt werden.

Architektonisch besticht der Westflügel durch die Verwendung moderner Materialien und Stilmittel im Verbund mit der alten Bausubstanz. Im Spannungsfeld zwischen alt und neu sind Räume entstanden die eine ganzjährige Nutzung ermöglichen und ihrem Zwecke dienlich sind.

Einrichtung für kleines Seminar ...

... oder Vortrag