Garten und Kräuter

Kontakt

Ansprechpartner ist Norbert Valtin,
Telefon 0160-97573052.

Tag der offenen Gartentür am 30. Juni und 01. Juli

im Rahmen des internationalen "Natur im Garten"-Tages

30. Juni:

Ausstellung im Burggarten "Spurensuche - Von Wurzeln und Flügeln" - Fotografie und Worte. Angie & Friends

Eröffnung 13 Uhr,

Führungen 15 und 17 Uhr

"Schmetterlingsbasteleien" mit Insektenbestimmung ab 14 Uhr für Kinder jeden Alters.

1, Juli:

Druckwerkstatt Kolibri - 11 - 17 Uhr, Eine Mitmachaktion für Eltern und Kinder mit Wibke Seifert (Demminer Bürger e.V.

Begleitet wird das Wochenende von Harfenspiel und Blütenduft

Saatgutbörse am 24.3.2018 13 - 17 Uhr

Tausche Pflanze! Bei Tee, Kaffee, Kuchen und Musik, wollen wir selbstgezogene Pflanzen, samenfeste Sämereien, Stecklinge von Gemüse, Kartoffeln, Blumen, Kräuter, Beeren oder Getreide, tauschen, verschenken und weitergeben.

Der selbstbestimmte Austausch von Saatgut und Pflanzen ist ein Schritt für die Vielfalt in Gärten und auf den Äckern.

 

Eintritt frei!

Kräutertag am 9. Juni ab 10 Uhr

Als Teil der "Offenen Gärten" laden wir zur Pflanzenbörse in den Burggarten, bei Sonnenschein und Harfenmusik. Wir laden ein zum Austausch von selbstgezogenen Pflanzen, Kräutern, Stauden und Gemüsestecklingen. Dazu gibt es ein Angebot von Gärtnereien der Region: seltene Tomatenpflanzen, Kräuter und Tees. Mit Kräuterspaziergang und Insektenbeobachtung und -bestimmung, Bauspieltag für Kinder und Eltern (11 - 17 Uhr).

Konzert: Blaue Stunde mit dem 17-Uhr-Ensemble: "VERSPIELT" mit Akkordeon, Gitarre und Harfe.

 

Der Burggarten Klempenow bei der Gartenroute M-V

Logo Gartenroute Mecklenburg-Vorpommern.de

Unser Burggarten ist jetzt im neuen Portal der Gartenroute Mecklenburg-Vorpommern gelistet. Mit dem botanischen Garten Christiansberg, dem Garten von Marihn oder dem Landschaftpark Schloss Teschow sind wir in illustrer Gesellschaft.

Zur Gartenroute Mecklenburg-Vorpommern

Burggarten Klempenow ausgezeichnet bei "Natur im Garten"

Plakette Natur im Garten

Durch die Aktion „Natur im Garten“ sollen interessierte Menschen auf ihrem Weg zum ökologisch und naturnah gestalteten Garten begleitet werden.

Zentrale Kriterien der Aktion sind der Verzicht auf leicht lösliche Mineraldünger, auf chemisch-synthetische Pestizide und auf Torf. Zusätzlich wird großen Wert auf eine Gestaltung mit heimischen und/oder ökologisch wertvollen und regionaltypischen Pflanzen gelegt, um die Struktur- und Artenvielfalt zu erhalten.

Zur Aktion "Natur im Garten"

Fotos vom 1. Kräutertag am 7.7.2013