Spielplatz

Wir sind auch weiterhin auf Ihre Mithilfe angewiesen!

Bitte spenden Sie!

Kultur-Transit 96 e.V.
Konto:320002110
BLZ 15050200
Sparkasse Neubrandenburg/Demmin
Kennwort: Wasserspielplatz

(Spendenbescheinigung möglich!)

Für unseren Wasserspielplatz

ist dringend eine Generalüberholung der Pumpe erforderlich, damit das Wasser wieder fließen kann.

Durch die intensive Nutzung sind die mechanischen Teile so sehr abgenutzt, dass eine kostspielige Reparatur notwendig geworden ist.

Unser Verein sorgt sich seit vielen Jahren um den öffentlich zugänglichen Spielplatz, der nicht durch Zuschüsse der öffentlichen Hand unterhalten wird. Wir müssen die Unterhaltung aber aus den Einnahmen des Burgbetriebs bestreiten, die für die Deckung der anderen Kosten (Kultur, Sanierung, Betriebskosten, Reparaturen, Stellen ...) notwendig sind.

Unterstützen Sie die Reparatur der Pumpe mit einer Spende, damit die Kinder unserer Besucher wieder mit viel Freude das Abenteuer Wasser erleben können.

Spenden bitte auf das Konto 320002110 BLZ 15050200 bei der Spk NB-DM oder

direkt über Paypal auf unser Spendenkonto bei Paypal.

Unser Wasserspielplatz

Christina Rode schaffte einen Platz, der nicht nur Kinder in Fantasiewelten entführt, sondern auch die großen Leute durch seine Schönheit berührt.

Christina Rode ist Holzbildhauerin. Sie lebt und arbeitet in Wietzow im Tollensetal. Als Gründungsmitglied des Vereins hat sie über mittlerweile mehr als 20 Jahre das besondere Gesicht und die Atmosphäre der Burganlage mit ihrer Kunst geprägt. Wenn Sie im Café auf besonderen Stühlen sitzen oder im Welcome Center in der Sitzecke in der Wehrmauer in Prospekten schmökern, dann nehmen Sie sich die Zeit und bewundern Sie die künstlerisch gestalteten Möbel!

Aus großen Eichenstämmen und Findlingen hat die Künstlerin eine Landschaft geschaffen, in der die Kinder die Elemente direkt erfahren und im Spiel erforschen können. Die vielen verschiedenen Funktionen regen die Kinder zum gemeinsamen Spiel an, bei dem der eine kräftig die Pumpe bedient, der nächste den Staudamm baut und der Dritte das Schiffchen im Sturm retten muss.

Überall tauchen Wasserwesen aus dem Holz auf. Die Holzrinnen aus Eichenstämmen verwandeln sich in Drachenköpfe, Frösche halten das Wasserrad und Delphine springen lustig im Wasser umher.

Die Eltern und Großeltern können gemütlich am Rand des Spielplatzes auf Bänken zwischen den großen Steinen sitzen. 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Beim 19. Jahrmarkt am 26.6.2010 wurde um 11 Uhr der Spielplatz eingeweiht.

Clown Moro hat gemeinsam mit der Künstlerin Christina Rode unseren neuen Wasserspielplatz eingeweiht, bespielt, belebt ... Vielleicht beginnen die Delphine ja zu springen und die Frösche zu quaken?

Christina Rode in ihrer Werkstatt

Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Spendern:

  • Christel Mast
  • Anke Oly/Mathias Gall
  • Christoph Haas
  • Anne Schritt/Wilhelm Höper
  • Frau Dr. Becker
  • Birget Gerdes
  • HOBAS Rohre Neubrandenburg
  • GKU mbH Altentreptow
  • Spedition Gertner GmbH
  • Monika Voß, Natursteinhandel Nordost, Neubrandenburg
  • Und allen anonymen Spendern!

Ein paar Bilder aus der Aufbauphase und von der Einweihung