Konzerte

Kontakt

Die Organisation der Konzerte haben

Maureen Grimm maureengrimm@web.de

und Norbert Valtin norbert.valtin[at]burg-klempenow.de

übernommen.

Burg Musik Klempenow

Bei unseren 3 Märkten finden Sie wie immer ausgesuchte Künstler. Außerdem sind dieses Jahr zu Gast: die Kammerphilharmonie Köln, Tino Eisbrenner und zum 3. Mal wird es wieder das Transit-Festival geben.

Wir freuen uns auf ihren Besuch.

10. - 12.07. TRANSIT-FESTIVAL 2015
Fr. 24.7. 19 Uhr Tino Eisbrenner

... fragt nach bei Heine und umgekehrt.

Stellen Sie sich jetzt bloß keinen klassischen Heinrich-Heine-Abend vor, bei dem ein Herr am Klavier schmachtend aus dem „Buch der Lieder“ vorträgt.

Tino Eisbrenner (Jahrgang 1962) stellt sich jenem Heinrich Heine, den man zu Recht den Vater der Satire nennt und er interpretiert ihn mit viel Humor und intellektueller Reife. Dabei konzentriert er sich auf „Deutschland, ein Wintermärchen“ (1844), dem satirisches Versepos des deutschen Dichters (1797–1856).

Heine nannte sich selbst den letzten Fabelkönig der Romantik, rühmte sich aber auch seines Kampfes für die Ideen der bürgerlichen Freiheit, der ihm harte Zensur einbrachte und ihn ins Exil nach Frankreich zwang. Hernach wurden seine Schriften in Deutschland verboten.

Seiner Rezitation beigefügt, singt Eisbrenner Songs (eigene und geborgte), mit denen er die Aktualität und Brisanz von Heines Dichtung unterstreicht. Mit seinem musikalischen Mitstreiter Heiner Frauendorf (p./akk), gestaltet er mit „EISBRENNER fragt nach bei HEINE“ eine sinnliche, zeitgemäße, vergnügliche und politisch brisante Konzertlesung in zwei Akten, bei der Herz und Verstand auf ihre Kosten kommen.

Sa 25.07. 19:00 Uhr Kammerphilharmonie Köln
Sa, 5. oder 12.9. 15 Uhr - Tom Lehels "Land der Träume" Lesecal
verschoben vom 9.8.

Der Moderator, Comedian und Kinder-TV-Star Tom Lehel (ZDF tabaluga tivi,  Ki.Ka-Tanzalarm, Mensch Markus u.a.) veröffentlichte im Frühjahr 2014 Buch, Hörspiel und Musical zu seinem Herzensprojekt Land der Träume, einer Geschichte über die Kraft der Träume, Freundschaft und Phantasie, die der dreifache Familienvater für seinen jüngsten Sohn (6) geschrieben hat.

DIE STORY:   Durch einen kleinen Patzer der Traumwächter Aron und Nihra, findet sich der 12-jährige Leon eines Nachts im Land der Träume wieder, an jenem wundersamen und wundervollen Ort, an dem alles möglich ist, was die Phantasie möglich sein lassen möchte.

Im Land der Träume wächst ein stattlicher, wunderschöner Baum, an dem die Träumekissen aller Menschen zuhause sind. Leons Träumekissen gelangt durch einen listigen Raubzug in die Hände der bösen Fürstin Albamahra und ihres Sohnes Arkas. Beide versuchen nun mithilfe seines Kissens, Leon Albträume einzuflößen und damit die Macht des Tals der Finsternis, über das sie herrschen, zu stärken. Aron, Nihra und Hummi, ein kauziger, sprechender Hummer, begleiten Leon auf seiner abenteuerlichen und emotionalen Reise durch das Land der Träume, auf der sie zusammen das Träumekissen von Leon zurück erobern, gegen Ängste und die böse Fürstin Albamahra bestehen müssen und den Wert von wahrer Freundschaft, Mut und Respekt erfahren.

Tom Lehels Land der Träume ist eine phantastische Geschichte, die Kindern die Angst vor dem Einschlafen nimmt, positive Werte vermittelt und die Phantasie fördert.

DER AUTOR:  Tom Lehel, ist Deutschlands bekanntester und beliebtester Kinder-TV-Star. Mit seinem unvergleichlichen Mix aus anarchischem Humor, Moderation, Musik und Comedy, führte "der Mann mit der Brille oben dran" 12 Jahre lang durch die europaweit erfolgreiche Sendung "tabaluga tivi" (ZDF). Auch die Shows "Tanzalarm" und "Tierisch tolles Haus", die Tom prägte, bescherten dem Sender Traumquoten. Für seine Leistungen als Comedian in der Sketchshow "Mensch Markus", erhielt er zweimal den "Deutschen Comedypreis".

Das Besondere am LESECAL ist die Mischung aus Lesung und Konzert, denn die Schauspieler tragen nicht nur die Geschichte in verteilten Rollen vor, sondern singen auch die schönsten Songs aus dem Musical live.

On Stage: Tom Lehel, Mathias Schiemann, Christina Schulz