Konzerte

Kontakt

Die Organisation der Konzerte haben

Maureen Grimm maureengrimm@web.de

und Norbert Valtin norbert.valtin[at]burg-klempenow.de

übernommen.

Burg Musik Klempenow

Bei unseren 3 Märkten finden Sie wie immer ausgesuchte Künstler. Außerdem sind dieses Jahr zu Gast: die Kammerphilharmonie Köln, Tino Eisbrenner und zum 3. Mal wird es wieder das Transit-Festival geben.

Wir freuen uns auf ihren Besuch.

10. - 12.07. TRANSIT-FESTIVAL 2015
Fr. 24.7. 19 Uhr Tino Eisbrenner

... fragt nach bei Heine und umgekehrt.

Stellen Sie sich jetzt bloß keinen klassischen Heinrich-Heine-Abend vor, bei dem ein Herr am Klavier schmachtend aus dem „Buch der Lieder“ vorträgt.

Tino Eisbrenner (Jahrgang 1962) stellt sich jenem Heinrich Heine, den man zu Recht den Vater der Satire nennt und er interpretiert ihn mit viel Humor und intellektueller Reife. Dabei konzentriert er sich auf „Deutschland, ein Wintermärchen“ (1844), dem satirisches Versepos des deutschen Dichters (1797–1856).

Heine nannte sich selbst den letzten Fabelkönig der Romantik, rühmte sich aber auch seines Kampfes für die Ideen der bürgerlichen Freiheit, der ihm harte Zensur einbrachte und ihn ins Exil nach Frankreich zwang. Hernach wurden seine Schriften in Deutschland verboten.

Seiner Rezitation beigefügt, singt Eisbrenner Songs (eigene und geborgte), mit denen er die Aktualität und Brisanz von Heines Dichtung unterstreicht. Mit seinem musikalischen Mitstreiter Heiner Frauendorf (p./akk), gestaltet er mit „EISBRENNER fragt nach bei HEINE“ eine sinnliche, zeitgemäße, vergnügliche und politisch brisante Konzertlesung in zwei Akten, bei der Herz und Verstand auf ihre Kosten kommen.

Sa 25.07. 19:00 Uhr Kammerphilharmonie Köln