Historische Sehenswürdigkeiten zwischen Landgraben und Peene


Putzar      Putzar
  • Ruinen der um 1550 und 1577/80 erbauten zwei Schlösser mit Parkanlage

  • Feldsteinkirche von 1560 stark barockisiert, mit reichhaltiger Innenausstattung

  • vier überlebensgroße Mohren tragen die Orgelempore

  • ca. 360 ha großes Naturschutzgebiet mit Nistplätzen von Fischreihern, Wildgänsen und Seeadlern

     Müggenburg
  • Auf mittelalterlicher Burganlage um 1890 im neugotischen Stil erbautes Wasserschloß

  • Öffentlich begehbarer Fangelturm (Feldsteine mit vorgeblendeten Backsteinen) aus dem 14.Jahrhundert mit hervorragender Aussicht (Fernsicht bis 30 km)

Müggenburg
Spantekow      Spantekow
  • 1558 bis 67 erbaute Festung auf einer mittelalterlichen Burg durch Ulrich I von Schwerin

  • einzige erhaltene Niederungsfestungsanlage der Hochrenassance Norddeutschlands, besonders sehenswert die Geschützstellungen in den Kasematten

  • Remter mit Kamin von 1576, Verlies, Wirtschaftsgebäude, mittelalterliche Burgveste

     Gutshaus "Schloß Zinzow"
  • 1908 von Graf Maximilian von Schwerin im Neubarockstil erbaut

  • kulturelle Veranstaltungen, Ferienwohnungen

  • private Nutzung der Säle möglich

  • 10 ha englischer Landschaftspark

  • Bereitstellung geräumiger Pferdeboxen

  • Dressur-, Spring- und Fahrausbildung bis Kl M

Schloss Zinzow
Schloss Janow      Schloß Janow
  • 1812 bis 1816 als Gutshaus erbaut

  • 1877 zum Schloß umgebaut

  • Heimatstube im Schloß
    Mittwoch 12.30 - 14.30 Uhr
    Sonntag  14.00 - 16.00 Uhr

     Park Janow
  • 1. Hälfte des 19. Jahrhunderts im Stil eines englischen Landschaftsparkes angelegt

  • 10 ha groß

  • typischer einheimischer Baumbestand

  • Reitplatz, Sportplatz, Kegelbahn, Steinbackofen, Teich mit Grotte

Park Janow
Schloss Neetzow      Schloß Neetzow
  • gelegen an der B 110

  • ab 1848 im Tudorstil nach Plänen des Architekten Friedrich Hitzig erbaut

  • Räume größtenteils im Orginalzustand erhalten

  • Innenbesichtigung des Schlosses derzeitig nicht möglich

     Park Neetzow
  • 8 ha groe Anlage am Schloß Neetzow

  • Entwurf bekannten Landschaftsarchitekten Lenne

  • Naherholungsgebiet mit vielen den drologischen Besonderheiten

  • Parkklause als gastronomische Einrichtung

Park Neetzow
Klosterruine Stolpe      Klosterruine Stolpe
  • gelegen an der B110

  • Gründung am 03.Mai 1153 als Benediktinerkloster

  • ältester Steinbau Pommerns, Ausgangsort der Christianisierung Pommerns

  • zerstörung im 30-jährigen Krieg

  • Besichtigung der Klosterkapelle mit Ausstellung

     Fährkrug Stolpe
  • historisch wertvolles Gebäude aus dem 18. Jahrhundert

  • diente dem Fährbetrieb und der Flussschifffahrt

  • prominentester Gast war Fritz Reuter

  • bietet herrlichen Blick auf die Peene

  • beliebte gastronomische Einrichtung für Tagestouristen

Fährkrug Stolpe
Landschaftsschutzgebiet Peenetal      Landschaftsschutzgebiet Peenetal
  • weitgehend unberührte Flusslandschaft

  • seltene Sumpf- und Wasserpflanzen

  • Laichgebiet für zahlreiche Fischarten

  • Heimstatt für Fischotter und Biber